Hallo und herzlich willkommen auf meiner Homepage mit Buch- und Filmvorstellungen. Sie finden hier nahezu alle meine Buch- und Filmvorstellungen versammelt. (Links zu weiteren von mir betreuten Webseiten finden Sie im Info-Menü).

Eine Rubrik, die weiter ausgebaut wird, sind die Bücherserien. Auch der Buch- und Filmvorstellungen werden immer mehr.
Drum schauen Sie immer mal wieder hier vorbei. Ich freue mich auf Sie.

   

Lorenz, Erik: Die Geschichte des Sitting Bull

Wir leben seit Jahrhunderten ohne die amerikanische Regierung und werden das auch weiter tun. Am Ende mögen sie mich kriegen, aber bis dahin werde ich eine gute Zeit in Freiheit verleben und mich nicht mit ihnen verbrüdern. (Seite 113)

Cover: Die Geschichte des Sitting BullZum Inhalt

Sitting Bull ist ein Name, dem man recht bald begegnet, wenn man sich mit den Indianern beschäftigt. Spätestens wenn man an die Schlacht am Little Big Horn denkt. Hier wird sein Leben von seiner Jugend an bis kurz vor seinem gewaltsamen Tod nacherzählt. Sitting Bull mußte den Niedergang des freien Lebens in der Prärie erleben.

 

 

Weiterlesen ...
   

Samson, Lisa: Das Gelübde der Mary Margaret

Denn warum sollte Gott einen Menschen, der eine klare Berufung in seinen Dienst bekommen hatte, in eine Ehe mit dem Abschaum der Erde schicken? (Seite 167)

 

Cover: Das Gelübde der Mary MargaretZum Inhalt

Mary Margaret hat nur einen Herzenswunsch: Gott allein ihr Leben zu widmen. Und das, obwohl sie sich zu Jude hingezogen fühlt, dem rebellischen Freund aus Kindheitstagen. Doch dann verschwindet Jude und kehrt erst nach Jahren zurück: gebrochen, verbittert und schwer krank. Mary Margaret erhält von Jesus einen Auftrag, der sie zutiefst irritiert: Soll sie wirklich ihren innigsten Wunsch aufgeben? Und eine Ehe mit diesem Mann eingehen? Ein Roman, die die Sehnsucht nach einer intensiven und liebevollen Gottesbeziehung entfacht. Ausgezeichnet mit dem Christy Award 2010 in der Kategorie „Bester Roman“.

Weiterlesen ...
   

Hohlfeld, Kerstin: Bevor es Weihnachten wird

Sie hatte immer einen Fuß vor den anderen gesetzt, immer ein Ziel gehabt, auf das sie zusteuerte. Schritt für Schritt. Doch jetzt, in diesem Moment, hatte sie zum ersten Mal in ihrem Leben absolut keine Ahnung, wohin sie gehen sollte. (Seite 80)

 

Cover: Bevor es Weihnachten wirdZum Inhalt

Sophie lebt auf der Überholspur, mit ihrer eher altmodischen und leicht verrückten Familie hat sie so gut wie keinen Kontakt mehr. Aber dann beginnt ihr Leben einige Wochen vor Weihnachten aus dem Ruder zu laufen.
Zuerst verscherzt sie es sich mit ihrer ganzen Familie, als sie bei jährlichen Adventstreffen ihre kleine Nichte Annabell vor den Kopf stößt. Am nächsten Tag verliert sie wegen einer fehlgeleiteten Mail ihren Job. Und schließlich zieht ihr Freund Lukas sich von ihr zurück.
Von einem Tag auf den anderen gerät Ihr Leben völlig aus den Fugen. Je mehr sie Zeit zum Nachdenken hat, je einsamer fühlt sie sich. Nach und nach dämmert ihr, daß sie möglicherweise in der Vergangenheit doch so einige Fehler begangen hat, die sich jetzt auswirken. Sie will sich und ihre Situation ändern - doch das ist leichter gesagt als getan. Aber es sind die letzten Wochen vor Weihnachten, die Zeit des Hoffens und Wünschens. Und vielleicht auch die für das eine oder andere Weihnachtswunder...

Weiterlesen ...
   

Finn, Peter / Couvée Petra: Die Affäre Schiwago

Man mag seine Überzeugungen ablehnen oder annehmen, doch solange russische Dichtung in dieser Welt eine Bedeutung hat, solange wird Boris Leonidowitsch Pasternak zu den großen dieser Gattung gehören. (Seite 267)

 

Cover: Die Affäre SchiwagoZum Inhalt

Die Geschehnisse vor und nach Veröffentlichung des Romans „Doktor Schiwago“ gleichen mehr einem Thriller denn dem normalen Vorgang bei einer Buchproduktion. In Zeiten des Kalten Krieges beschäftigte sich sogar die CIA mit Büchern, von denen sie sich eine „Propagandawirkung“ erhoffte.
Die Autoren erzählen spannend die Geschichte der Entstehung dieses Romans nach, berichten vom Leben Pasternaks,  den Schwierigkeiten, die sich in Rußland, aber auch im Ausland, bei der Veröffentlichung ergaben. Wir erfahren, wie es Pasternak und den Seinen erging - und daß das Leiden der Angehörigen Pasternaks nach dessen Tod noch lange nicht zu Ende war.
Finn und Couvée haben Archive auf der ganzen Welt ausgewertet und hatten auch Zugang zu den Unterlagen der CIA, die eine russische Ausgabe drucken und in die UdSSR schmuggeln ließ. So entsteht eine „fesselnd und verführerisch geschriebene Geschichte über die Zensur und den Wahnsinn des Kalten Krieges“. (The Independent, Buchrückseite)

Weiterlesen ...
   

Das Gothaer Friedensgespräch 2016 "Soll und Haben"

Das Gothaer Friedensgespräch 2016 am 13. Juni war dieses Jahr dem Schriftsteller Gustav Freytag gewidmet und stand unter dem Motto „Soll und Haben“. In rund neunzig Minuten wurden ein teils unterhaltsames, teils ernstes und nachdenkliches Programm geboten.

Weiterlesen ...